BHPBLOG

ZV Bauherrenpreis 2017 – BHP’17

50 JAHRE BAUHERRENPREIS BAUHERRENPREIS DER ZENTRALVEREINIGUNG DER ARCHITEKTINNEN UND ARCHITEKTEN ÖSTERREICHS 2017

URL Update: www.bauherrenpreis.at (https://bauherrenpreis.net/)
Die Einreichung für den Bauherrenpreis 2017 ist ab 3. April 2017 möglich.

Die Bekanntgabe und Würdigung der nominierten Projekte und der PreisträgerInnen erfolgt im Rahmen der BHP’17 Festveranstaltung in Wien.

Ausschreibungszeitraum: 3. April bis 22. Mai 2017 (Online)
Infos zur Einreichung: Bauherrenpreis 2017

Die Auswahl der Projekte erfolgt in erster Instanz über Nominierungsjurys in den einzelnen Bundesländern. Daraus ermittelt eine hoch-
karätige Hauptjury bestehend aus Tina Gregorič (Architektin, Ljubljana),
Franziska Leeb (Architekturpublizistin, Wien) und Richard Manahl (Architekt, Wien) anschließend die Preisträger_innen des Bauherrenpreises 2017.

Gesucht werden herausragende Bauten, die in den vergangenen drei Jahren entstanden sind. Die Verleihung des Bauherrenpreises 2017 findet am Freitag, 17. November 2017, im Rahmen einer Festveranstaltung im Odeon Theater in Wien statt.

 

zv-ooe – Sternfahrt ins südliche Oberösterreich und Salzburger Raum / GV zv-ooe

STERNFAHRT – 24. März 2017

Anreise mit privaten PKWs – bitte um Anmeldung zwecks Koordination von Fahrgemeinschaften via: office@zv-ooe.at

Geplanter Treffpunkt: 7.15 Uhr Parkplatz Raststation Ansfelden

Die Teilnahme ist kostenlos.

HTL Hallstatt Nominierung Bauherrenpreis 2016
9 – 10.30 Uhr
Lahnstraße 69
4830 Hallstatt
riccione architekten

Kulturkraftwerk Nominierung Bauherrenpreis 2016
11.30 – 12.30 Uhr
Riedlstraße 8
5303 Thalgau
sps architekten

Likörfabrik Sporer  Nominierung Bauherrenpreis 2016
13 – 14 Uhr
Michael Waltz Gasse 22
5020 Salzburg
hobby-a architekten

Salzburger Lokalbahn Bauherrenpreis 2009
15 – 15.30 Uhr
5115 Lamprechtshausen
udo heinrich architekten

Salzburger Lokalbahn
16 – 16.30 Uhr  Einreichung Bauherrenpreis 2016
5120 Ostermiething
udo heinrich architekten

Ortsplatz Handenberg
17 – 17.30 Uhr Nominierung Bauherrenpreis 2016
5144 Handenberg
heidl architekten

ZV-OOE – ORDENTLICHE  GENERALVERSAMMLUNG  2017
Freitag, 24. März 2017, 18:00 Uhr

Gasthaus Scharinger, 5144 Handenberg 10
Anschließend laden wir zu einem Büffet

PDF-Download

Bauherrenpreis 2016 – Ausstellung in Wien

Bauherrenpreis 2016 – Architektur im Ringturm
Ausgezeichnete Lebensräume – Bauherrenpreis 2016

Die Ausstellung der Bauherrenpreisträger und Nominierungen macht ihre dritte Station in Wien.

Die Eröffnung der Bauherrenpreisausstellung im Ringturm/WIEN findet am 13. 12 um 18:30 Uhr statt.

Ausstellungsdauer: 14.12.2016 bis 27.01.2017
Veranstaltungsort: Ringturm, Schottenring 30, 1010 Wien
Google Maps

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 9:00 bis 18:00 Uhr, freier Eintritt (am 24.12 und 31.12 sowie an Feiertagen geschlossen)

Weitere Eindrücke der Bauherrenpreisverleihung folgen …

buehnenbild_dsc3419

Twitter-Hashtag: #bauherrenpreis

Facebook: https://www.facebook.com/zvooe/

Jury Text – Falk Jaeger

ORF TV   TVTHEK  (time out)
OE1 Beitrag – Bauherrenpreis 2016
LT1

Medienberichte

Feldkirchen an der Donau: Schule macht Schule (Der Standard)
Architektur auf den Lehrplan -BHP in Österreich vergeben (BauNetz.de)
Bauherrenpreis der ZV 2016 nextroom.at
OÖ holt zwei der sechs Bauherrenpreise ORF
Bauherrenpreis für das „bilding“ ORF
Österreichischer Bauherrenpreis: Noch einmal Blumenwiese Der Standard
Bauherrenpreis für Feldkirchner Schul- und Kulturzentrum OÖN
Der Bauherrenpreis geht an zwei Bildungsbauten OÖN

architektur aktuell 11/16 – Living in the City
Stadtplanung & Wohnbau, Special: Interview, Sonderheft Bauherrenpreis

Die Ausstellung wandert … ab MI 1400 im afo zu sehen.
foto (c) simon.bauer@ufg.ac.at
Bauherrenpreis, Video Hauptjury (MP4) Video Hauptjury (c) 2016 simon.bauer@plan9.atIm afo derzeit als „extended version“ (mit Gästen am Ende des Videos)

Auftritt in zeitlicher Abfolge: Ursula Brandstätter / Martin Kohlbauer / Christa Lepschi / Matthias Böckl / Josef Pühringer / Falk Jaeger
(Fotos: Chris Holzinger)

afo.at – Bauherrenpreisausstellung
afo_linz_bauherrenpreis

Newsletter-Anmeldung (dieser wird nur an­lass­be­zo­gen versendet – Info):

 

Bauherrenpreis 2016 – And the winners are …

DIE PREISTRÄGER
DES BAUHERRENPREISES 2016
Anton Bruckner Privatuniversität
Bilding
KAMP Firmengebäude
Neunerhaus
Pflegewohnhaus Rudolfsheim
Schul- und Kulturzentrum Feldkirchen


Anton Bruckner Privatuniversität / Linz (OÖ)
Hagenstraße 57, 4040 Linz

Bauherr: Bruckner‐Universität Errichtungs‐ und Betriebsgesellschaft mbH
Architektur: ARCHITEKTURBUERO 1 ZT GmbH, Linz
Freiraumplanung: ARCHITEKTURBUERO 1 ZT GmbH / ELCH Landschaftsarchitekten, Linz
bilding Kunst- und Architekturschule, Innsbruck/ Innsbruck (T)
Amraserstraße 5a, 6020 Innsbruck

Bauherr: bilding Kunst- und Architekturschule
Architektur & Freiraumplanung: ./studio3 – Institut für experimentelle Architektur, Universität Innsbruck
KAMP Firmengebäude / Theresienfeld (NÖ)
Bahnstraße 57, 2604 Theresienfeld

Bauherr: Josef Kampichler
Architektur: gerner°gerner plus, Wien
Neunerhaus / Wien, 5 (W)
Hagenmüllnergasse 34, 1030 Wien

Bauherr: WBV-GPA, neunerhaus
Architektur: pool Architektur ZT GmbH, Wien
Freiraumplanung: Rajek Barosch Landschaftsarchitektur, Wien
Pflegewohnhaus Rudolfsheim (Ingrid-Leodolter-Haus) / Wien, 15 (W)
Kardinal-Rauscher-Platz 2, 1150 Wien

Bauherr: GESIBA Gemeinnützige Siedlungs- u. Bau AG /
KAV–Wiener Krankenanstaltenverbund
Architektur: wimmerundpartner architektur: wup ZT GmbH, Wien
Freiraumplanung: EGKK Landschaftsarchitektur, Wien
Schul- und Kulturzentrum / Feldkirchen (OÖ)
Schulstraße 12, 4101 Feldkirchen an der Donau

Schul- und Kulturzentrum Feldkirchen an der Donau
Bauherr: Gemeinde Feldkirchen an der Donau
Architektur & Freiraumplanung: fasch&fuchs.architekten, Wien
 

Presse-Downloads-1:
http://presse.artphalanx.at/zv-bauherrenpreis/

Presse-Downloads-2:
A – Preisträger: Gruppenfotos (Fotonachweis: zv-ooe)

Presse-Downloads-3:
RGB-Set/Ambiente (updated)
rgg

(under construction)

Anreise/Bauherrenpreis

Informationen zur „Anreise/Parkmöglichkeiten Anton Bruckner Universität“ (bitte dort nacht unten scrollen).

Tiefgarage:
Kulturtarif ab 18:00 Uhr – € 1,50 pro Stunde – Höchsttarif: € 3,00
Am Kassenautomat kann nur mit Bankomatkarte oder Kreditkarte per PIN-Code bezahlt werden (keine Barzahlung!).